Handballer kegeln zum Dank

11.02.2019

Zum Kegeln und gemütlichen Zusammensein luden die Handballer des TSV Eintracht Stadtallendorf am Freitag den 08.02.2019 alle ihre Helfer des letzjährigen Johannismarktes ein.
Um die langjährige Tradition des Glühweinverkaufs am Johannismarkt aufrecht halten zu können, bedarf es vieler fleißiger Helfer. Die Getränke müssen beim Händler und die Hütte aus dem Unterstand geholt werden und einen Tag vor dem Markt aufgebaut werden. Am Markttag selber, wird die Elektrik angeschlossen, die Getränke bereit gestellt und verkaufsfertig gemacht. Ab sechs Uhr morgens stehen im zwei Stunden Rhythmus mindestens zwei Personen in der Hütte und verkaufen, genausoviel stehen im Gemeinschaftszentrum und spülen das benutze Geschirr. Während der Stoßzeiten werden noch vier bis sechs Träger gebraucht, die die Tassen von der Hütte zur Küche des Gemeinschaftszentrums und wieder zurück tragen. Am Abend wird alles wieder aufgeräumt und Leergut bzw. übrige Getränke weg gefahren und die Kocher gesäubert. Am Folgetag wird dann die Hütte wieder abgebaut, aufgeladen und im Unterstand wieder abgeladen.
Im Dezember 2018 waren für diese Tätigkeiten 37 Personen im Einsatz!
Auch in Ihrem Jubiläumsjahr bedankte sich nun der Handball-Vorstand durch das Kegeln, bei welchem die Abteilung die Bahnen- und Getränkekosten übernimmt, bei seinen vielen Helfern.