Tränenreiche Verabschiedung der Gastspielerinnen aus Kirchhain

27.03.2019

Die weibliche Jugend D des TSV Eintracht Stadtallendorf hat in der geraden zu Ende gegangenen Saison sieben Gastspielerinnen aus Kirchhain bei sich aufgenommen und mit ihnen gemeinsam seit einem knappen Jahr trainiert und gespielt.

Die Mädchen beäugten sich anfangs noch etwas argwöhnisch, doch spätestens nach einem gemeinsam verbrachten Freizeitwochenende hatte man schon Freundschaft geschlossen.

Und nach und nach wurden sie zu einem Team.

Das letzte Spiel der Saison, gewann die Mannschaft vergangenen Sonntag gemeinsam gegen die HSG Oberlahn und ein letztes Training mit Reflexion für die Jungtrainerinnen Selina Decher und Leonie Rauch bildete gestern den Abschluss. Ein Foto wurde noch zur Erinnerung gemacht und als die Eltern zum Abholen an der Tür standen, hieß es Verabschieden, was bei einigen der Spielerinnen tränenreich war.