Rabenschwarzer Sonntag für die Eintracht

08.12.2014

Der Heimspieltag der Handballer des TSV Eintracht Stadtallendorf brachte allen drei Mannschaften eine Niederlage in heimischer Halle.

Den Beginn machte die weibliche Jugend C, die die TSG Reiskirchen zu Gast hatte. Sie begannen mit einem schnellen 0:2 Rückstand und es sah so aus, als ob sich das Debakel von letzter Woche, als sie den Tabellenführer zu Besuch hatten, wiederholen würde. Doch die Mädchen von Janina Bromm und Co-Trainer Alexander Fritzler, die zum größten Teil noch D-Jugendalter haben und damit körperlich unterlegenen waren, spielten diesmal mit viel Herzblut. Durch eine energische und schnell rückende Abwehr, sowie Torwürfe von allen Positionen und eine aufmerksame Torfrau, als auch mehrere Tempogegenstöße, kam man bis zur Halbzeit auf ein respektables 9:9 Unentschieden.

Im zweiten Abschnitt kam Lea Schneider durch eine Manndeckung nicht mehr so häufig zum Wurf und die anderen hatten im Abschluss etwas Pech, so dass die Gäste sich einen Vorsprung von vier Toren (9:13) herausarbeiten konnten. Diesen bauten sie, gegen unsere nun konditionell etwas nachlassenden Spielerinnen, immer weiter aus und siegten am Ende mit 13:20.

Die Tore für den TSV Eintracht Stadtallendorf warfen:
Lea Schneider: 12
Valeria Zitzer: 1

Weiterlesen ...

Handballmänner der Eintracht holen Heimsieg

24.11.2014
Am Sonntag gab es eine spannende Partie zwischen dem TSV Eintracht Stadtallendorf und dem SV Stockhausen. Die Gäste begannen mit einer 0:1-Führung, welche die Gastgeber aber schnell ausgleichen konnten und mit drei weiteren Toren in Folge zu einem 4:1 Vorsprung drehten. Der SV erkämpfte sich aber den Anschluss und konnte zehn Minuten vor Ende des ersten Abschnitts mit 8:9 in Führung gehen. In die Pause gingen aber beide Teams mit einem Unentschieden von 11:11.

Weiterlesen ...